Als Paar auf Weltreise - Podcast

Und, wie ist das so… 24 Stunden, 7 Tage die Woche zusammen auf Reisen zu verbringen?
Habt ihr euch mal richtig gestritten?
Ging das gut?

Diese oder ähnliche Fragen gehörten nach der Weltreise zu den meist gestellten, direkt nach „Und, wie war es?“ und „Wo hat es euch denn am besten gefallen?“. Ein Thema, zu dem sich viele, besonders natürlich Paare, Gedanken machen und wir in dieser Episode des Podcast mal ein wenig drüber quatschen wollen:

Spotify Logo
Podcast auf Google Play

24/7 als Paar auf Weltreise

Ehrlich gesagt: Nachdem wir die Entscheidung zur Weltreise getroffen hatten, haben wir uns selbst eigentlich nie wirklich Gedanken darüber gemacht, wie es denn eigentlich so sein wird, 24 Stunden 7 Tage die Woche Zeit zusammen zu verbringen. Ob wir Probleme bekommen könnten oder gar unsere Beziehung gefährdet sein könnte.

Erst, als die ersten Freunde und Bekannten plötzlich mit den Fragen herausplatzten: „Habt ihr denn keine Angst davor 24 Stunden aufeinander zu hocken?“ oder „Denkt ihr, es geht gut, 1 Jahr zusammen auf engstem Raum?“ kamen in uns das erste Mal selbst kurz die Gedanken hoch, ob wir die Weltreise unterschätzen würden, zumindest was unsere Beziehung angeht. Aber diese Gedanken hatten wir genauso schnell wieder beiseite geschoben: „Verstehen wir nicht. Was soll da schief gehen?! Das ist unser Traum!“

Und auch nach der Weltreise war eine der meist gestellten Fragen, ob wir uns denn nicht einmal richtig gestritten haben und unsere Beziehung auf der Reise an ihre Grenzen gekommen ist. Es hat sich teilweise schon fast so angefühlt, als MÜSSE man sich als Paar auf Weltreise richtig streiten. :D

Die Antwort auf die große Frage verraten wir dir hier schonmal, da sie recht unspektakulär ist: Nö! Eigentlich lief alles entspannt.

Aber im Podcast erzählen wir natürlich noch ein wenig mehr und versuchen unsere Theorie zu erklären, warum wir glauben, dass wir uns auch in einem Jahr Weltreise auf engstem Raum nicht an den Hals gesprungen sind, wie wir mit kleinen und großen Problemen auf Reisen umgehen und wie eine längere Reise oder Weltreise in unseren Augen dazu beiträgt, seinen Partner noch einmal viel besser kennenzulernen.

In unseren Augen ist eine längere Reise oder Weltreise einer der besten Wege, dies zu tun! Denn nicht selten stolperst du von einer neuen Situation in die nächste!

Manche sind unangenehm, manche lassen dich so gut fühlen wie noch nie und wieder andere bringen dich an deine eigene Grenzen. Und all dies erlebst du zusammen mit deinem Partner und ihr habt buchstäblich alle Zeit der Welt euch über die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen auszutauschen.

 

Unsere Pärchentipps:

  • nicht schon vorher daran denken, dass es als Paar schwierig sein wird
  • seid ein Team auf Reisen, feilt lieber am Plan B, statt zu analysieren, was schief lief
  • reden, reden, reden – immer! Macht eh mehr Spaß dann alles
  • gebt und nehmt euch gegenseitig die Zeit und den Raum, den ihr braucht

Infos & Links, die wir in der Episode nennen

• Video: Mit dem Fahrrad in der Atacama Wüste verfahren
➸ Weltreise Tag 278 • Mit dem Rad nach Valle de la Luna

• Video: Wie es war, fast beklaut worden zu sein
➸ Weltreise • Fragen & Antworten #002

 

• Reisepaar: Kathrin & Wojtek
➸ Instagram: Weltblick 2.0
➸ Instagram: Way of Pirate

• Reisepaar: Nira & Christoph
➸ Instagram: 4legs 2backpacks

• Reisepaar: Lena & Dennis
➸ Instagram: Weit Weit Weg

• Reisepaar: Sara & Marco
➸ Instagram: Love & Compass

Du hast tatsächlich zu Ende gehört...

…und es hat dir gefallen? Sehr cool! Schön, dass du eingeschaltet hast! Schick uns gern eine Sprachnachricht auf Anchor oder schreib uns deine Meinung, Gedanken, Fragen, Feedback etc. auch gerne hier unten in die Kommentare! Wir freuen uns drauf!

Und falls du uns bei iTunes abonniert hast, freuen wir uns außerdem riesig darüber, wenn du uns auch dort eine kleine Bewertung da lässt! (Hier geht es zu iTunes!)

Danke dir und hoffentlich bis zum nächsten Podcast!

Podcast-FAQ

Wo findest du den Podcast?

Eigentlich überall! Aktuell befindet sich der Podcast aber noch in der Warteschlange bei einigen Plattformen, bis er freigeschaltet wird, was manchmal 48 Stunden dauern kann. Unseren Podcast solltest du daher in den nächsten Tagen auf allen gängigen Podcast-Plattformen finden, hier eine kleine Übersicht:

 

Anchor (iOS / Android)
Anchor ist für uns die App und Platform, mit der wir die Podcasts hochladen. Und von dort streuen wir es dann auf die anderen Platformen. Über die Anchor App aber kannst du Podcast erstellen, Podcast abonnieren, hören und: besonders cool, du kannst uns darüber Sprachnachrichten schicken, die wir dann in den Podcast einbauen können!
➸ Hier der Link zu unserem Kanal!

 

Spotify (iOS / Android)
Die Anfrage für Spotify ist noch offen… aber wenn die da ist, dann geht’s ab da!

 

Apple Podcast / iTunes
Jawoll, wir sind auch bei Apple Podcast bzw. iTunes mit dabei! Falls du uns hier abonniert haben solltest, würden wir uns riesig über eine Bewertung freuen. Danke dir!
➸ Hier der Link zu unserem Kanal!

 

Google Play Music
Uuuund auch hier bei Google Play Music findest du uns unter folgendem Link:
➸ Hier der Link zu unserem Kanal! (funktioniert nur mit Android Geräten!)

 

Blog
Und natürlich findest du unsere Podcast-Folgen auch hier auf dem Blog, wenn du keinen der obigen Dienste nutzt. Wir werden die Folgen hier immer in kleinen Mini-Beiträgen einbinden, in denen du gegebenenfalls auch alle Infos zu den Besprochenen Themen, Links, etc. aus dem Podcast findest.
➸ Hier der Link zur Podcast-Kategorie!

Wie häufig kommt ein neuer Podcast?

Falls du uns schon ein wenig länger auf anderen Kanälen folgst, wirst du schon wissen, dass es bei uns keine fixen Uploadzeiten oder -regeln gibt.

Wir melden uns immer dann, wenn wir dir auf der jeweiligen Plattform etwas zu erzählen haben! Macht Sinn, oder? Also kann es sein, dass mal 2x die Woche ein Podcast kommt und dann vielleicht alle 2 Wochen. Sagen wir mal so: Lass dich überraschen! Wir uns auch.

Warum fragen wir nach Bewertungen auf iTunes?

Zu allererst freuen wir uns natürlich über jede Bewertung mit Feedback und eurer Meinung zu unserem Podcast!

Außerdem sind die Bewertungen auf iTunes wohl eines der wichtigsten Kriterien, um dort in den Vorschlägen/Charts/etc. zu landen und helfen uns dabei noch mehr Leute mit dem Podcast zu erreichen und die Ania&Daniel-Podcast-Community hier wachsen zu lassen.

Falls du also Zeit und Lust hast, freuen wir uns über deine Bewertung auf iTunes!

Welches Mikrofon nutzen wir für den Podcast?

Kaum ist der erste Podcast online, fragt ihr schon nach dem Mikro! Wir werden das positive Feedback ans Mikro weitergeben! :D

Wir sind ja gerade erst mit dem Podcast gestartet, daher haben wir für die Aufnahmen jetzt auch kein wirkliches Profi-Mikrofon und Equipment. Dafür ist unser Mikrofon (Samson Meteor)* aber super klein, lässt sich zusammenklappen und ist nur noch so groß wie ein kleines Kameraobjektiv. Also perfekt, um es auch auf Reisen mit im Rucksack zu haben! UND: Er sieht einfach stylo aus.

➸ Hier der Link zum Mikrofon!*

 

Außerdem haben wir für zu Hause noch einen Mikrofonständer für den Tisch und einen Popschutz, damit sich die Pööhs und Köööhs angenehmer anhören:

➸ Hier der Link zum Mikrofonständer*

➸ Hier der Link zum Popschutz*

12 thoughts on “Episode 004 • Als Paar auf Weltreise: Wie ist das eigentlich so?

  • 15/08/2018 um 11:31
    Permalink

    Das mit dem Trödeln kennen wir sehr gut. Wir hatten in Izmir ein Erdbeben und Daniel wollte so schnell es geht aus dem 7. Stock auf einen freien Platz. Santa meinte dann aber: „ABER ICH MUSS NOCHMAL AUFS KLO!“ – gesagt, getan. Zum Glück war es nur ein sehr schwaches Beben – sonst hätten wir völlig verkackt… kann man das so sagen… ich weiß nicht… is ok oder?

    Antworten
    • 16/08/2018 um 19:01
      Permalink

      Unser Humor, daher ist es hier erlaubt zu sagen! :D
      Und die Situation hätte auch bei uns so sein können… genauso einfach. :D

      Antworten
  • 15/08/2018 um 17:37
    Permalink

    Ich muss gestehen: Uns fragt schon keiner, was es so neues gibt, weil wir nie von Streit, Stress und Drama in der Beziehung erzählen können 😉 Meine schönere Hälfte und ich sind seit acht Jahren zusammen und haben tatsächlich noch nie gestritten. Klar zicken wir uns mal an (wehe, einer von uns ist kurz vor dem Hungertot!), aber streiten mussten wir noch nie. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass sich das nächstes Jahr auf unserem großen Trip auch nicht ändert. Und kann bestätigen: Darüber machen wir uns keine Gedanken.
    Vielen Dank für den super Podcast, so fährt es sich viel leichter ins Büro.
    Liebe Grüße
    Magdalena

    Antworten
    • 16/08/2018 um 19:03
      Permalink

      Hey Magdalena!
      Haha, Hunger… stimmt, da geht’s bei uns auch zur Sache! :D
      Aber gerade in Asien ist da schnell Abhilfe geschaffen :D

      Und ihr macht es genau richtig: Nicht zu viele Gedanken machen und es auf sich zukommen lassen! Müssen aber auch sagen, dass wir kaum von Pärchen hören, wo es nicht klappt. Irgendwie denkt man immer nur, dass so viele nicht damit klarkommen, haben wir das Gefühl :D

      Antworten
  • 17/08/2018 um 3:11
    Permalink

    Hey, wir sind Emely und Finn und sind nun seit fast 6 Monaten auf Reisen. Bevor wir uns gemeinsam auf die Socken in die weite Welt machten und „24/7“ miteinander verbringen, waren wir in einer Fernbeziehung. Nach einem wilden Start in Indien wurden wir von Tag zu Tag ein immer besseres Team. Doch Finn verspürte trotzdem irgendwie das Gefühl auch einmal für eine Zeit alleine reisen zu wollen. Also sprachen wir offen darüber und planten ein Stück getrennt zu reisen und uns in einer Stadt wieder zu treffen. Als es so weit war, liessen wir die Idee dann doch fallen, da wir glücklich und zufrieden waren wie es lief und Finn wollte gar nicht mehr alleine reisen. Was wir damit sagen wollen, was auch schon Anja und Daniel gesagt haben, offen und ehrlich zueinander sprechen und dem anderen Raum geben. Nur weil man Freiraum lässt, heißt es noch lange nicht getrennte Wege gehen zu müssen und wenn das beide Seiten zulassen und über ihren Schatten springen lernt man noch viel mehr über sich selbst.
    Und wir haben noch einen anderen Tip!
    – hängt als Paar nicht nur zu zweit ab, sondern tretet in Kontakt mit anderen Leuten und verbringt Zeit mit ihnen.
    Das bewirkt manchmal Wunder ;-)

    Ganze liebe Grüße Emely und Finn

    Antworten
    • 17/08/2018 um 10:58
      Permalink

      Hey ihr zwei!

      Vielen lieben Dank für den Kommentar, für den WICHTIGEN Kommentar! Schön, dass ihr eure Erfahrungen mit uns teilt und noch schöner zu sehen, dass es bei euch ebenfalls so gut klappt!

      Und der Tipp auch mit anderen in Kontakt zu kommen – stimmt, den hätten wir auch mal sagen können. :D Das ist meist der Grund, warum wir Hostels so sehr mögen! Dafür sind sie einfach perfekt, wenn man nicht schon auf dem Weg Leute kennenlernt! :)

      Antworten
  • 17/08/2018 um 13:49
    Permalink

    Hi ihr beiden,
    Freitag Nachmittag im Büro ( :-) ups) und ich höre mir euren Podcast an… Schöne Ablenkung kurz vor dem Wochenende.
    ich finde eure Einstellung zum Thema „Streit“ super und total lobenswert… Eigentlich schade, dass man immer davon ausgehen muss, dass Streit „normal“ ist. Das habe ich germerkt, als mein Freund und ich zusammen gezogen sind und auch jeder fragte „Und, wie klappt das Zusammenleben? Schon gestritten?“ Was für eine Aussage… Wieso Streit? Wir mögen uns, wir haben uns gern, wir sind verliebt… warum sollten wir streiten…. Und damit sind keine Meinungsverschiedenheiten oder mal eine konstruktive Argumentation zu dem ein oder anderen Thema gemeint.
    Jeder muss wissen, wie er seine Beziehung führen möchte. Ich freue mich immer, wenn ich nette und glücklich Leute sehe, die auch nett zueinander sind!
    Euch ein schönes Wochenende.
    LG Janine

    Antworten
    • 18/08/2018 um 9:29
      Permalink

      Hey Janine!
      Was für ein cooler, auf den Punkt gebrachter Kommentar, wirklich… ja, warum ist es ein ungeschriebenes Gesetz, dass man sich zofft? Oder auch schön: „Streit muss sein!“ Nee, nicht, wenn man vorher spricht, alles ausspricht und so verhindert, dass ein Streit aufkommen MUSS, um mal irgendwas zu klären. Dachten schon, wir sind da zu naiv unterwegs, aber schön so viel Zustimmung zu erhalten – wir sind NICHT naiv! :D

      Antworten
  • 18/08/2018 um 9:01
    Permalink

    Hallo ihr Lieben :)
    Wieder so ein toller Podcast, es macht so Spaß euch zuzuhören! :)
    Zu diesem Thema möchte ich gerne noch loswerden, dass eure Tipps auch super funktionieren, wenn nur Einer auf Reisen ist. Ich war während meines Studiums ein halbes Jahr in Australien, wo mein Freund mich auch nicht mal gerade besuchen konnte. Davor haben wir oft die Frage gestellt bekommen, ob wir uns keine Sorgen um unsere Beziehung machen, wenn wir über 6 Monte räumlich voneinander getrennt sind. Wie ihr auch so schön beschrieben habt wurde unsere Antwort „Nein, wir machen uns da gar keine Sorgen“ meistens nicht erwartet, aber ja es war einfach so. Das Auslandssemester war ein riesen Träum für mich und als mein Freund verstand, wie wichtig mir das ist, hat er mich zu 100% unterstützt. Auch wenn wir uns da noch nicht wirklich vorstellen konnten wie es wohl sein mag, komplett räumlich getrennt zu sein, ließen wir die Situation einfach auf uns zukommen und, was ich auch am allerwichtigsten finde, redeten über Alles was uns beschäftigt hat.
    Und es hat super geklappt :) (mal abgesehen von der ersten Woche, in der ich mich jeden Abend vor Heimweh in den Schlaf geweint habe, aber so habe ich mich auch wieder ein Stück näher kennengelernt und entwickelt :) ).
    Auch so rum sind eure Tipps (zumindest die anwendbaren in dieser Situation) super. Einfach drauf einlassen und gut miteinander kommunizieren :)
    Mittlerweile bin ich seit einem halben Jahr wieder in Deutschland und es fühlt sich an, als wäre ich nie weg gewesen und auch so ist unsere Beziehung gewachsen :)
    Liebe Grüße, Michelle

    Antworten
    • 18/08/2018 um 9:33
      Permalink

      Hey Michelle!
      Daaaaanke danke DANKE für den Kommentar! So wichtig zu lesen für so viele andere, die eben genau in dieser Situation vielleicht stecken bzw. kurz davor sind: Es funktioniert. :) Hammer, dass ihr das beide so habt auf euch zukommen lassen und wie schön zu lesen, dass er dich so sehr darin unterstützt hat. Da geht einem das Herz auf! Willkommen zurück in Deutschland! :)

      Antworten
  • 19/08/2018 um 12:02
    Permalink

    Hey ihr Lieben,
    juhu, ich freue mich schon sehr darauf die neueste Folge anzuhören. Deshalb lese ich mir noch nicht alles genau durch, ich will ja keine Spoiler. Aber das Thema spricht mich schon an. Mit dem richtigen Partner an seiner Seite macht so eine Reise bestimmt noch mehr Spaß. Nur so jemanden muss man erstmal finden …
    Bei mir steht im Oktober ein Auslandssemester an (alleine). Darüber habe ich gerade auf meinem Blog geschrieben. Es wird das erste Mal sein, dass ich alleine verreise und ich bin schon sehr gespannt. Euer Podcast stimmt mich richtig darauf ein hehe.
    Love, Julia
    http://www.postvonjulia.de

    Antworten
    • 23/08/2018 um 12:14
      Permalink

      Hey Julia!

      Keine Sorge, das Schicksal weiß schon, wann was zur richtigen Zeit kommen soll. Daher freu dich drauf zu erfahren in welcher Situation du deinen Partner finden wirst, mit dem du auch viel reisen wirst! ;)

      Bis dahin: Freu dich auf die Reise! :)
      Alleinreisen lehrt einem mehr, als man denkt. :)

      Ganz liebe Grüße!
      Ania : )

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.