Weltreiseplanung: Internationaler FührerscheinHeute Morgen um 9.10 sitzen wir also beim Straßenverkehrsamt und warten, bis unsere Wartenummer aufgerufen wird. Nachdem wir gemerkt haben, dass wir in der falschen Etage sind, haben wir es dennoch rechtzeitig geschafft: Wir wurden 30 Minuten später als angegeben aufgerufen und die Dame hatte Probleme mit der Software, der Kollege wusste auch nicht weiter, plötzlich klappte es dann doch und nachdem wir einmal in die unterste Etage geschickt wurden, um am Kassenautomaten zu bezahlen, damit wir anschließend oben die Quittung vorziegen können… konnten wir unsere internationalen Führerscheine in den Händen halten!

Hätten wir nicht überall zum Thema Weltreise gelesen, dass man den internationalen Führerschein mitnehmen sollte, hätten wir gar nicht gewusst, dass es ihn gibt:

 

Was ist der internationale Führerschein?

Innerhalb der EU ist es so, dass du mit deinem Führerschein ohne Probleme Auto fahren darfst. Der Führerschein reicht aus, um zu beweisen: „Ich darf Auto fahren.“

Dann findet man noch Länder in Europa sowie Länder außerhalb der EU, in denen man sich nicht so schnell mit dem nationalen Führerschein zufrieden gibt. Im Zweifel kann die ausländische Polizei ihn nicht lesen und er wird daher nicht akzeptiert. Deshalb wurde ein weiteres Dokument (was sollte es auch anderes sein) ins Leben gerufen: Der internationale Führerschein.

Er ist als Zusatz zu verstehen und gilt eigentlich nur in Verbindung mit dem nationalen Führerschein! Oft reicht es aber auch schon, wenn die Polizeikontrolle das grüne Papier des internationalen Scheins sieht und winkt dich weiter. Wer aber kein Risiko eingehen will, hat auf der Weltreise beiden Dokumente im Doppelpack dabei, wenn er ein Gefährt fährt!
Hatten wir immer, ganz vorbildlich, und wurden besonders in Thailand oft angehalten! 

 

In welchen Ländern benötigt man einen internationalen Führerschein?

Übersicht. Wir stehen auf tabellarische Übersichten. Auf der Suche nach so einer Übersicht, in der schnell zu sehen ist, wo man einen internationalen Schein braucht und wo nicht, haben wir uns allerdings schwer getan.

Der ADAC hat eine Übersicht der Länder innerhalb Europas aufgestellt, in denen dieser zusätzliche Führerschein empfohlen wird.

Außerhalb Europas haben wir lediglich auf dem Blog von billiger-mietwagen.de Infos dazu gefunden.

Gut, es wäre einfach interessant gewesen zu wissen, wo so ein Führerschein definitiv benötigt wird. Dennoch: Bei einer Weltreise, die ja bekanntlich durch mehrere Länder gehen wird, macht es also Sinn, sich obligatorisch mit einem auszustatten und daher wird auch eine Übersicht hinfällig – im Zweifel braucht man ja ohnehin einen internationalen Führerschein.

 

Wo beantragt man einen internationalen Führerschein?

Das Dokument beantragt man beim Straßenverkehrsamt der Stadt (in unserem Fall in Düsseldorf). Wir konnten einen Termin online vereinbaren, haben eine Wartenummer per Mail erhalten und der Termin stand. Easy.

 

Welche Unterlagen benötigt man für den Antrag?

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Führerschein (allerdings nicht in Papierform, wie die alten Führerscheine ausgestellt wurden)
  • Ein Passfoto (biometrisch)
  • Geld

 

Wie hoch sind die Kosten des Antrags?

Warum auch immer kann der Preis von Region zu Region variieren. Wir aber haben 15€ gezahlt, was sicherlich auch in den meisten Regionen der Fall sein wird.

 

Wie lange dauert die Bearbeitungszeit?

Eine Unterschrift, Bezahlung, ein Stempel und man bekommt den Führerschein direkt mit. Also keine Wartezeit. (Außer, die Software des Bearbeiters tut’s nicht. Wie bei uns. Aber dann lief’s ja zum Glück doch. „An- und ausschalten…?“ – der Klassiker)

 

Wie lange ist der internationale Führerschein gültig?

Kurz und knapp: 3 Jahre ist er gültig!

 

YES, ein Amtsgang weniger auf der Liste! Jetzt merken wir, dass wir eine wasserdichte Dokumententasche gut gebrauchen könnten… womit wir wieder beim Thema Packliste wären… oh man. Freue mich jetzt schon auf den Gedanken im Flieger: „Ich habe das Gefühl… wir haben irgendwas vergessen…“. -.- Dabei hatten wir echt nichts mehr vergessen! Voll gut! :D 


☛ LUST AUF MEHR?
Hier geht es zu unserer gesamten Weltreise-Planungs-Serie und wenn du nichts verpassen willst, dann trag dich einfach für unseren Newsletter ein! Kommt montags! Zwar nicht jeden Montag, aber wenn, dann um 7.30 Uhr!


➸ ÄHNLICHE BEITRÄGE

Die beste Kreditkarte für eine Weltreise Die besten Auslandskrankenversicherungen für eine Weltreise im Vergleich Was koset eine Weltreise

2 thoughts on “Weltreiseplanung #11 – Internationaler Führerschein für die Weltreise

  • 19/02/2017 um 4:15
    Permalink

    Wir standen in Chiang Mai bei unserer ersten Roller Fahrt dort übrigens auch direkt in einer Polizeikontrolle 😄. Natürlich fühlten wir uns mit unserem internationalem Führerschein super vorbereitet und Helme hatten wir auch auf.

    Dennoch haben die zwei Polizisten mir die ganze Zeit weismachen wollen, dass wir nur Auto fahren dürften und daher 400 Baht zahlen sollten. Das haben wir natürlich verweigert und noch auf unserem EU Führerschein auf die Berechtigung der Rollernutzung gezeigt. In unseren internationalen Führerscheinen sind tatsächlich nur B/B1 abgestempelt (Mehrspurige Kraftfahrzeuge).

    Wie ist das bei euch? Hat das Straßenverkehrsamt einfach die Stempel bei uns vergessen?

    Viele Grüße aus Pai,
    Tina & Patrik

    Antworten
    • 19/02/2017 um 12:39
      Permalink

      Hey ihr beiden!

      Tatsache! Bei uns wurden auch nur die Autos abgestempelt. Allerdings hätte uns auf der gesamten Reise auch ein grünes Stück Papier gereicht, denn es hat nie ein Polizist den Führerschein aufgeklappt. :D

      Aber gut gelöst von euch beiden! Daher immer gut, wenn man beide Führerscheine dabei hat!
      Hoffe ihr konntet euch so vor der Bezahlung drücken? :)

      Liebe Grüße
      Daniel

      PS: Noch ein Tipp, falls es euch nach Bali verschlägt und ihr dort mit dem Roller fahrt und in eine Kontrolle kommt. Vereinzelte Kollegen dort sind ein wenig korrupter und finden gerne irgendwelche Probleme, die Strafen kosten. Daher Helm tragen, in der Kontrolle mit Handy, GoPro oder Kamera so tun, als ob ihr gerade eure erste Polizeikontrolle für das Urlaubsvideo filmt und auf den Mopedschlüssel aufpassen, dass ihn kein Polizist nimmt. :) Wir wurden nur einmal kontrolliert und konnten durch die Kamera weiterfahren, ohne dass der Führerschein kontrolliert wurde. In der Vergangenheit ist mal ein korrupter Polizist auf Youtube gelandet. :)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.